Spiele selber bauen?

Wer versteckt sich da?
Wer versteckt sich da?

Vielleicht fragen Sie sich nun "warum"?

Ausgelastete Katzen sind zufriedene Katzen.

Es kommt nicht darauf an, ein besonders anspruchsvolles Spiel anzubieten, sondern die kleinen grauen Zellen mit einfachen Denksportaufgaben in Schwung zu halten.

Nicht zu unterschätzen ist dabei, das gemeinsame Spiel!

Ihre Katze wird es lieben, wenn Sie ihr ab und zu ein kleines Highlight bieten! 


Tipps für Anfänger




Paul....
Paul....

Was Sie beachten sollten:

  • Die Katze sollte in Spiellaune sein
  • Leckerchensuchspiele nicht direkt nach der Fütterung anbieten
  • Die Katze nicht im Schlaf stören, weil man es nicht abwarten kann ein neues Spiel auszuprobieren
  • Katzen sind "Snackesser" und fressen nicht unbegrenzt, wie manche Hunde
  • Katzen beschließen selbst, wann es genug ist
  • Als Leckerchen eignen sich sehr kleine käufliche Naschereien,
  • und winzige Häppchen gekochtes Putenfleisch, Käse oder Fleischwurst

 

Katzen sind sehr eigenwillig. Besonders für erste Übungen sollte daher ein Futter verwendet werden, dass auf jeden Fall unwiederstehlich ist!